Gerätebatterien / USV>Technologie>AGM VRLA

AGM VRLA

Bei dieser Produktgruppe handelt es sich um verschlossene Bleisäurebatterien welche nach IEC 60896-21&22 gefertigt und zertifiziert sind. AGM steht für "Absorbed Glass Mat" bei der der Elektrolyt in einem Vlies aus Glasfaser gebunden ist. VRLA bedeutete "Valve Regulated Lead Acid" - ventilregulierte Bleisäure-Batterien. Bedingt durch die interne Konstruktion kann auch bei Beschädigung keine Säure auslaufen und die Batterie kann in jeder Lage (außer Kopfüber) betrieben werden. Bei dieser Technologie wird Wasser durch das spezielle Vlies und das Niederdruckventil kontinuierlich rekombiniert, so dass die Leistungsfähigkeit erhalten bleibt und die Gasungsrate und Wartungsinterval auf ein Minimum reduziert wird. Weiterhin haben Batterien dieser Technologie gute Leistungswerte bei Hochstromanwendungen und sind relativ Temperaturunempflindlich. Sie sind ein guter Kompromiss zwischen Preis- Leistungsverhältnis, guten Leistungsdaten und Lebensdauer.